Glück in der Liebe

und Pech im Spiel!

Speziell im Glücksspiel mit Brieflosen. Die waren leider nicht der Renner! Jetzt kommt ein großes Aber: Vor fast genau einem Jahr haben mir zu meinem Geburtstag der Gerald, die Manuela und der Julian fünfzig Brieflose geschenkt. Ein nettes Schatzkistchen war auch dabei. Ich habe seitdem jeden Sonntag ein Los aufgemacht und mich darauf gefreut, denn selten hält ein Geschenk so lange an. Es waren ein paar Ein-und Zwei-Euro Gewinne dabei aber leider nicht der große Treffer. Wer aber meine Beziehung zu meinem Schatz kennt, der weiß, dass ich das Hauptlos bereits gezogen habe und man nicht im Spiel und der Liebe Glück haben kann!

Mir ist es so lieber!00007660

Ball der Feuerwehr Mühlau 2014

World4You Webhosting

Auf den Internetseiten der FF Mühlau steht der Bericht über den gelungenen Ball. Ich habe mir die veröffentlichten Fotos heruntergeladen (Dank an Vanessa, Riccy u. Stefan!), auf denen mindestens ein Mitglied der Familie Schreiner abgelichtet ist. Diese sind unten am Ende des Artikels angehängt. Alle Fotos vom Ball findet Ihr auf der Homepage der Feuerwehr Mühlau!

Positives:
- Gepflegtes Ambiente trotz des Swimmingpooldesigns des Mehrzwecksaals der Volksschule Mühlau, schöne Tischdekoration...
- Viele fesche Leute in schönen Uniformen, Trachten und hübschen Dirndln, Ballkleidern, Lederhosen, nur einige in wenig attraktiver Straßenbekleidung...
- Die Musik der Zwoa Zirler trug hauptsächlich zur super Stimmung auf unserer Tanzfläche bei, aber natürlich braucht es dazu auch tanzbegeisterte Besucher...
- Karin, ich und noch 2 Teams haben für unsere Tombola Lose in drei Farben (rot, orange, blau) zu je 2,-- € verkauft, welche weggingen wie die warmen Semmeln - blau wurde gezogen...
- die Speisenauswahl war zwar geringer als in den letzten Jahren aber das Wiener Schnitzel mit Pommes Frittes duftete gut und frisch und schmeckte sehr gut und bot eine gute Unterlage für den Abend...
- Zum Auftritt der Mühlauer Muller: wenn ich mich nicht verzählt habe, haben sich da mindestens 25 Figuren dem Kampf mit dem Winter gestellt (mehr als die Hälfte aktive Feuerwehrmänner) und haben dafür verdienterweise einen Riesenapplaus erhalten; Ohne Muller wäre es kein Mühlauer Feuerwehrball und ohne Muller hat das Jahr nicht wirklich angefangen...
- Bis 02:00 Uhr früh war auf der Tanzfläche immer was los...
- Wir wurden sicher mit dem Feuerwehrtaxi (Danke an Daniel!) nach Hause gefahren...
Negatives:
- wo sind die Mühlauer und Mitglieder der anderen Mühlauer Vereine?
- in einer der zwei Flaschen sehr gut trinkbarem Zweigelt-Rotwein war Kopfweh drinnen...

Ich wünsche mir, dass mit dem Erfolg des diesjährigen Balls die Diskussion über dessen Auflassung weit in die Zukunft verschoben wurde.