Heimatland Tirol

Hafelekar

am Hafelekar – Blick nach Süden über Innsbruck in das Wipptal, die Seilbahnstation Hafelekar an der rechten Bildseite

FFM Hallenfest 2017

Diese Seiten werden mit Sonnenenergie betrieben!

…und nicht nur diese Seiten!

4.114 Kilowattstunden (kWh) Ertrag im Jahr 2015 (ich bin ja der Meinung, dass es ca. 10 kWh mehr sein müssten, wegen Messproblemen am 26.10.2015, aber was soll’s); Das war wieder ein sonniges Jahr! Und 2,7 Tonnen CO2 Ersparnis für unsere Umwelt sind auch beachtlich. Das war sicher eines der ertragreichsten Jahre und wird es hoffentlich auch bleiben, denn wenn die kommenden Sommer noch trockener und heißer werden, haben wir andere Probleme, als auf den Ertrag einer Photovoltaikanlage zu schauen!

Weitere Infos gibt es von den IKB und aktuelle Leistungsdaten „meiner“ Anlage auf dieser Seite.

ISS-2015

Tiroler Bowling-Firmencup Herbst 2015

Gute Platzierungen!

Am 5. Bowling Firmencup (5. nach Neuübernahme…) auf den Bahnen des  Hollywood Super Bowling (HSB) haben wir mit 3 Mannschaften teilgenommen. Insgesamt waren 31 Firmenteams mit dabei, welche jeweils um 19:00 Uhr und um 21:00 Uhr antraten. Zwei normale Spiele und ein „Cosmic“-Spiel, welches doppelt zählte, waren zu bowlen.
Für Essen und Trinken wurde wieder gut gesorgt.
Das Ergebnis aus Mannschaftssicht waren durchwachsen, denn die 2er-Mannschaft landete auf dem 4. Platz und unsere 1er-Mannschaft „nur“ auf dem 10.! (Naja, krankheits- bzw. watterturnierhalber waren wir etwas geschwächt)
Stolz sind wir auf unser reines Mädelsteam, welches den 13. Platz erzielte!
Einen speziellen Glückwunsch für unsere Martina, welche als beste Frau in der Einzelwertung den Sieg holte!
Abschließend einen herzlichen Dank an unsere BSG, welche die Teilnahme wieder ermöglicht hat!

Diese Seiten werden mit Sonnenenergie betrieben!

…und nicht nur diese Seiten!

Über 4.000 Kilowattstunden (kWh) Ertrag im Jahr 2014, das war wieder ein sonniges Jahr! Und 2,7 Tonnen CO2 Ersparnis für unsere Umwelt sind auch beachtlich. Aber meine Meinung kennt Ihr ja: ES GIBT KEINEN KLIMAWANDEL! (Oder doch?)

Weitere Infos gibt es von den IKB und aktuelle Leistungsdaten „meiner“ Anlage auf dieser Seite.

ISS-2014

„Jubiläums“-Törggelen in Thuins

40 Jahre Partnerschaft Feuerwehr Thuins und Feuerwehr Mühlau

Anlässlich dieser schönen Zahl feierten wir gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Thuins, deren und unseren Frauen/PartnerInnen bei einem typischen Südtiroler-Herbst-Abendessen also einem typischen Törggelen. Und das Restaurant Thuinerwaldele bürgt dabei für beste Qualität und höchsten Genuss!
Üblicherweise ist man von Mühlau in einer Stunde in Thuins, aber die Baustellen vor und am Brenner kosteten uns eine zusätzliche Stunde Busfahrt. Was soll’s, unser Fahrer Eckehart hatte den Kühlschrank gut gefüllt.
Was gab’s denn nun zum Essen? Auf alle Fälle gab’s reichlich und gut! Zum Start eine Gerstlsuppe mit etwas G’selchtem, dann ein köstliches Tris aus Kasknödel, Schlutzkrapfn und Spinatspatzln in Rahmsauce. Dann folgte mein persönlicher Höhepunkt des Abends: die Schlachtplatte. Ein Berg aus Sauerkraut mit (Kartoffel?-)Plattln, Kartoffeln und kleine Knödl, Selch(Sur)fleisch, Schweinsrippchen, Schweinestelze, Schweinswürstl, Senf und Kren dazu und das alles schön garniert und hergerichtet. Als Nachspeise einen Kirchtagskrapfen und zum Stopfen der letzten Löcher im Bauch (eigentlich keine mehr da), heiße Keschtn (Kastanien), (Wal-)Nüsse, Trauben und Mandarinen. Dazu ein guter Tropfen Rotwein (o.k. es waren mehrere Tropfen 😉 ).

Törggelen im ThuinerWaldele in Thuins (Nähe Sterzing)

Tiroler Bowling-Firmencup Herbst 2014

Hervorragende Platzierungen!

Wie der Name schon sagt, Platzierungen => auf die Plätze verwiesen, d.h. in unserem Falle 2. und 4. Platz von 32 Mannschaften. Das ist kein wirklich schlechtes Ergebnis, denn die Ersten vom ARZ haben unsere Einsermannschaft um über 400 Pins abgehängt, das sind Welten! Naja wir sind auch etwas verwöhnt von den Ergebnissen der letzten Jahre (1., 2., 5. u. 7. oder 1., 2., 3. und 8. und ähnliche Ergebnisse).
Für uns alle, war es (trotzdem!?) ein geselliger, unterhaltsamer, wenn auch sehr langer Bowlingabend, der vom Team des Hollywood Super Bowling (HSB) bestens organisiert wurde. Und herzlichen Dank an unsere BSG, welche die Teilnahme wieder ermöglicht hat!

BSGBowlingFirmenCupHerbst2014aBSGBowlingFirmenCupHerbst2014b
BSGBowlingFirmenCupHerbst2014dBSGBowlingFirmenCupHerbst2014c

Betriebsausflug 2014

Reiseablauf unseres Abano/Terme-Venedigwochenendes:

Freitag, 26. September 2014
16:00 Uhr pünktliche Abfahrt, Adamgasse – Richtung Abano Terme (Fotos)
21:15 Uhr Check In im 4**** Hotel Alexander Palace (Fotos)

Samstag, 27. September 2014
ab 07:00 Uhr Frühstück im Hotel Alexander (Fotos)
08:40 Uhr Treffpunkt vor dem Hotel
09:00 Uhr Abfahrt mit den Reisebussen nach Tronchetto (Venedig) (Fotos)
10:30 Uhr Abfahrt Fähre zum Markusplatz (Fotos)
11:00 Uhr geführter Stadtrundgang Venedig mit deutschsprachigen Reiseleitern (Fotos)
13:00 Uhr Traditionelles Mittagessen im Ristorante Rossopomodoro im Herzen von Venedig (Fotos)
14:00 Uhr zur freien Verfügung zum Erkunden Venedigs (Fotos)
16:30 Uhr Treffpunkt Bootsanlegestelle Markusplatz
16:45 Uhr Rückfahrt mit dem Boot nach Tronchetto (Fotos)
17:15 Uhr Rückreise mit den Bussen
19:30 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel Alexander Palace

Sonntag, 28. September 2014
ab 07:00 Uhr Frühstück im Hotel
09:45 Uhr Treffpunkt Hotel Lobby
10:00 Uhr Abreise (Fotos)
15:00 Uhr Ankunft in Innsbruck

Und so detailiert wie o.a. Plan ist, so perfekt war auch der gesamte Ablauf. Alle waren pünktlich und der gesamte Ausflug war super geplant und organisiert! Großen Dank an unsere Betriebsräte und natürlich die Herren des Vorstands und der Geschäftsleitung für die Finanzierung! Der Selbstbehalt von € 39,– war für das Gebotene in Ordnung. Mein ‚Gute Fahrt‘ geht an unseren Busfahrer Thomas von der Fa. Ledermair!
Aufgrund der Anzahl an Fotos, dauert(e) die Ordnung, Sortierung, Bearbeitung und Veröffentlichung etwas, aber: gut Ding braucht Weile!
Viel Spaß mit meinen Bildern!

Hubert AMON Christian ANDREATTA Sabine ARL Anita BACHLECHNER Gerald BEER Doris BERGMANN Gerhard BLOEB Eva-Maria BRASCHLER Erwin BRENNER Barbara BRIDA Karl BRUNNER Norbert BRUNNER Daniela DAMIANSCHITZ Monika DANNINGER Silvia DELLASEGA Andrea DIETRICH Kathrin EBERHART Christina EDER Silvia ELLER Daniel FASCHING Manuela FUNK Wilfried GANDER Martin GOREIS Andrea GRUBER Manuela GRUBER Julia GSCHWENTNER Siegmund GUTTERNIG Barbara HARRASSER Elisabeth HAUSER Edgar HEINIG Christine HOFER Erich GRISSMANN Heinz HOFER Dagmar HOLZMANN Dietmar HOSP Astrid HOY Petra HUBER Gerhard HUPFAUF Rupert INDRA Thomas IRGER Christine JANTSCHER Markus JORDA Hans JUNGMANN Klaus KENDLBACHER Thomas KLAPFER Natalie KLUCKNER Robin KOFLER Sandra KRIEGL Juergen KRABACHER Eva KRAPF Waltraud KROELL Sandy KUSS Bernhard LADNER Klaus LAMPRECHT Jasmine LARCH Karin LARCHER Christina LEIS Martin LINSER Werner LOBGESANG Kurt MAIR Helmut MAYR Monika MIMM Sabine MOSER Werner MUELLER Ilia MYSCHKIN Kornelis NANNINGA Christoph ORTNER Karin OSTERMANN Konrad PARDELLER Roland PARGGER Thomas PATSCH Romina PEROTTI Sabine PFERSCHI Monika PFURTSCHELLER Eugenio PIGNATTI Josef PITTRACHER Martin PRANTER Christoph PREINDL Dietmar PUTSCHNER Sarah RAINER-WIESER Petra REISTER-WALLNOEFER Petra RIEDL Katrin RIHA Stefan RUF Sandra SCHELLHORN Hubert SCHENK Hannes SCHREINER Michael SCHMID Rudolf SENN Andrea SIEBERER Renate SPARBER Robert STABENTHEINER Rudolf STAFFLER Claudia STEINER Michael STEINLECHNER Doris STROBL Karin STROBL Christian SUITNER Patrizia THALER Sandra THOENY Christina TSCHAPELLER Bernhard UIBERREITER Margreth UNTERWEGER Marleen VAN-BARMEN-T-LOO Thomas WECHSELBERGER Manuela WENTZ Ulrike WIDMOSER Daniel WINKEL Regina WINKLER Lukas THEURL Erika ZINGERLE Claudia SCHLITTLER Julia NAGL Reinhard ANGERMANN, Josef MAYR, Bernd LIENHARTER,

Betriebsausflug 2014 – Heimfahrt

…in knapp fünf Stunden von Abano nach Innsbruck, beinahe staufrei (Verzögerungen vor der Mautstelle Sterzing – aber nichts Arges)

Betriebsausflug 2014 – Fähre2

Mit der Fähre vom Markusplatz nach Tronchetto zurück zum Busparkplatz.